Herzerwärmende Kleinigkeiten! Meine erste Blogger-Mitmach-Aktion.

Diese Aktion gefällt mir so gut, dass ich ganz spontan beschlossen habe, dabei mitzumachen.

 

gesch

***********

Blanca von kleinekleinigkeiten hat zu einer wunderbaren Aktion aufgerufen: Die ersten fünf Personen, die einen Kommentar bei der Bloggeraktion 2015 hinterlassen, bekommen “im Laufe des Jahres eine kleine Überraschung zugeschickt: ein Buch, eine hübsche genähte Kleinigkeit, Bastelmaterial, eine CD, ein Wohlfühlbad….

Bei mir werden es allerdings eher kulinarische Dinge werden :-)

Wann genau die Überraschung kommt, darf natürlich nicht verraten werden. Es gibt nur eine Bedingung. Die Person muss das Gleiche tun, also auf ihrem Blog auch fünf Leute suchen, die mitmachen wollen. Auf diese Weise können wir, so hoffe ich, gemeinsam für mehr Nähe und Wärme sorgen. Ich mag das Bloggen sehr, aber es ist leider oft sehr anonym.
Ich weiß, wie mir das Herz überläuft, wenn ich kleine Sendungen von anderen Bloggern bekomme. Die Anonymität nimmt ab, man kommt sich näher, selbst wenn man sich nie begegnet ist. Und die Welt um einen herum leuchtet plötzlich auf.“

***********

Und jetzt Ihr! Wem gefällt diese nette Geschichte, und wer macht mit? Ich bin schon soooo gespannt!!!

Genussreichen Tag noch!

Eure Miss Gliss

Advertisements

23 Kommentare zu “Herzerwärmende Kleinigkeiten! Meine erste Blogger-Mitmach-Aktion.

  1. Liebe Claudia,
    das ist eine feine Sache. Vielleicht mache ich mir Gedanken, wie ich das auf die Kulturblogger-Szene übertragen kann. Wir haben da ja eher Worte und keine leckeren Kleinigkeiten oder Basteleien. Da seid ihr Foodblogger oder DIY-Blogger deutlich im Vorteil.
    Was die Anonymität des Bloggens angeht, das sehe ich ein bisschen anders. Vielleicht weil die Kulturblogger-Szene noch nicht so groß ist. Wir kennen uns untereinander doch meistens recht gut. Vor allem, weil wir uns hin und wieder auch im Real Life begegnen. Aber mir gefällt auch die Tendenz, immer mehr auf Blogs zu kommentieren. Das bringt einen tollen Austausch und man lernt sich kennen.
    Und wir beide kennen uns ja tatsächlich auch schon lange! Ich bin ganz begeistert, dass du das Bloggen angefangen hast. Mir gefällt das gut, was du machst.
    Auf bald und herzliche Grüße auch an den Gatten
    Anke

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Anke,
    das wäre doch schön, wenn Dir dazu etwas einfällt, Ihr Kulturblogger kocht doch bestimmt auch gerne. Bei Dir weiß ich es zumindest. Außerdem gibt es ja auch vielleicht ein nettes, kleines Büchlein, Karten und und und….
    Und ja, wir kennen uns schon eine ganz schön lange Zeit, und es ist immer wieder spannend :-). Ich freu mich sehr, dass Dir mein Blog so gut gefällt, Du hast Dir ja auch einiges für Deinen diesen Jahr vorgenommen, wie ich gelesen habe. Weiterhin viel Erfolg, ich bin eine treue Leserin.
    Genussreichen Tag noch!
    Claudia

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ingrid,
      das ist fein, dass es Dir gefällt. Aber Du weißt ja, es muss „um die Welt“ getragen werden, Du musst es also auch verbreiten ;). Ich benötige dann noch Deine Adresse, bitte an claudia@gliss.de.
      Liebe Grüsse
      Claudia

      Gefällt mir

  3. Pingback: Kreative 8 Minuten – Kulturtussi

  4. Pingback: Herzerwärmende Kleinigkeiten – Klappe, die Erste! | Miss Gliss

  5. Hallo MissGliss!
    Da du ja schon so brav bei einer Mitmach-Aktion teilnimmst und du eine der ersten warst, die meine Seite geliked hat, möchte ich dich hiermit für den Liebster-Award nominieren (-sry für die verspätung :-()!
    Ich hoffe, dass du auch hierfür noch irgendwie Zeit findest!
    Alle Infos findest du hier:

    https://backdirndl.wordpress.com/2015/01/15/liebster-award/

    Noch einen backtastischen Backtag,
    Dein Backdirndl

    Gefällt 1 Person

    • Oh, oh, oh liebes Backdirndl, sehr gerne, ganz lieben Dank! Das wird noch in den Zeitplan eingebaut…irgendwie ;-). Da freue ich mich aber. Machste hier bei der herzerwärmenden Kleinigkeit mit? Dann hätte ich auch gerne Deine Adresse an claudia@gliss.de.
      Liebe Grüsse
      Claudia

      Gefällt mir

  6. Das finde ich eine wunderbare Idee! Mails und SMS sind praktisch für vieles, aber ich vermisse seit ihrem Alltags-Vorrang das, was Postkarten, Briefe und erst recht auch einmal kleinen „Add ins“ in Briefen „früher mal“ für mich und nette Menschen waren: Mit denen man einander noch den Briefkasten mit Nettem zwischen Rechnungen und anderer Geschäftspost Freude gegenseitig machte. Heute erschreckt man Menschen schon, wenn man ihnen keine sms schickt, sondern einfach mal zum Hörer greift, um nicht mühselig hin- und herzusimsen, sondern in einem netten und sei es sogar kurzem Telefonat etwas zu besprechen. Was – für meinen persönlichen Gusto – persönlicher in vielerlei Hinsicht ist, angefangen von der Stimm(ungs)lage, die sich darin besser wahrnehmen lässt, bis hin zum schlicht menschlicherem Kontakt, wenn man miteinander spricht. Und heute noch habe ich Bündel von Briefen und Karten von langjährigen Briefwechseln mit netten Menschen, wie die „vom alten Krause“ (wie er sich nannte), ein Kunde der Bäckerei, in der ich mir das Geld für mein Studium verdiente, der mir als Studentin damit so oft ein Lächeln in den Tag zauberte, wenn ich den alten Briefkasten meiner Studentenbude öffnete… nicht nur nett geschriebene, sondern auch liebevoll illustrierte und mit Aufklebern geschmückte Post, Bilder von seiner Frau und ihm, seinen Katzen…und hie und da auch mal eine kleine Überraschung darin, wie das erste Buch von „Tucho“, das ich las………..Tiger, Panther & Co. Nicht das einzige Bündel Briefe, das ich in der Truhe habe……..und erst beim letzten Umzug im Herbst dachte ich: Post……wer schreibt heute schon noch Post, solche erst recht, wo alles nur noch virtuell, nur noch gebloggt, gezwitschert, gepostet, gesimst und gemailt wird……. ?

    Gefällt 1 Person

  7. Liebe Claudia, wie wollte ich dieser netten Einladung lange widerstehen? Werde mal sehen, in welchen Blog es am besten passt, vermutlich im Foodblog, und am WE einen Beitrag dafür posten. Liebe Grüße aus dem Blauen Land nach Cologne! :)

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Marion,
      da freue ich mich aber mächtig. Schreibst Du mir bitte per Mail noch Deine Adresse, schließlich bekommst Du ja jetzt auch ein kleines, feines Geschenk ;-).
      Liebe Grüsse
      Claudia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s