French Toast-Sticks

French Toast – ein Klassiker. In vielen Ländern gibt es ihn in den unterschiedlichsten Varianten. Eins haben sie alle gemein – sie dienen der Resteverwertung von Brot. In Deutschland aus der Not in der Nachkriegszeit entstanden, deshalb auch als „Armer Ritter“, in Spanien als „la torija“ und Schweden als „fattiga riddare“ bekannt. Ursprünglich gab es diese…

Ostereier – Natürlich „natürlich gefärbt“

Ostereier färben – ewig habe ich das nicht mehr gemacht. Immer fehlte mir die Zeit, oder auch weiße Eier (mit braunen geht es zwar auch, aber ich wollte eben weiße). Entweder war ich zu spät dran, weil mir der Gedanke des Färbens immer erst zwei Tage vor Ostern kam, oder es gab dann einfach keine…

Zwiebelkuchen *ohne Boden*

Zwiebelkuchen! Wer kennt ihn nicht, wer mag ihn nicht? Also mir fällt niemand ein. Einige haben mir erzählt, dass sie Zwiebelkuchen  nur im Herbst essen. Warum eigentlich? Ich vermute, es liegt daran, dass wir im Herbst an abgeernteten Zwiebelfeldern vorbei fahren. Erinnert Ihr Euch? Es liegt dann immer ein unglaublicher Zwiebelgeruch in der Luft, selbst…

Frühlingshafter Erbseneintopf

Erbsen liebe ich (wisst Ihr ja schon vom superleckeren Chicorée-Auflauf 😋), Erbseneintopf allerdings noch viel mehr. Frühlingsduft liegt in der Luft, deshalb gibt’s heute für Euch eine gehaltvolle und frische Kombination.  Keinen deftig-winterlichen Eintopf, sondern eine schöne Variation, die den Frühling richtig erahnen lässt. Die frischen Kräuter und der Ricotta geben dem Eintopf eine leichte Note,…